Alphataucher

Tauchen in der Nacht hat seinen ganz besonderen Reiz. Fische und Krebse, die tagsüber kaum zu sehen sind, kann man/frau bei einem Nachttauchgang besonders leicht beobachten. Dabei ist es wichtig, das sichere und umweltgerechte Tauchen für den Nachttauchgang speziell zu planen und vorzubereiten.

Diese Grundkenntnisse zur Durchführung eines Nachttauchganges wurden den Alpha-TauchernInnen mit einem Spezialkurs Nachttauchen am 21. und 22. August vermittelt. Unser Tauchlehrer Olaf wurde dabei von seinem Assistenten Willi als Referent bei der Durchführung des SK unterstützt.

Am Freitag trafen sich die TeilnehmerInnen abends, um durch einen Vortrag über Theorie, Praxis, sichere Planung, Vorbereitung und Durchführung eines Nachttauchganges unterrichtet zu werden.

Anschließend wurde gleich ein Nachttauchgang durchgeführt. Die TeilnehmerInnen mussten dabei einen selbstständigen Tauchgang mit ihren PartnernInnen bei Dunkelheit absolvieren. Dabei wurden sie von einem erfahrenen Taucher begleitet. Bei diesem Kurs musste jeder Teilnehmer einmal die Gruppenführung und das Briefing übernehmen und konnte sogleich die Besonderheiten bei einem Tauchgang in der Nacht erfahren.

Am folgenden Abend fand dann noch ein 2. Nachttauchgang statt und die Taucher konnten wieder eine einmalige, schöne Atmosphäre unter Wasser erleben. Dabei entdeckten sie wieder unzählige Jungfische, viele Hecht und sogar Aale.

Es war ein interessanter Kurs, der von Olaf und Willi engagiert vorbereitet und durchgeführt wurde. Den TeilnehmernInnen hat es großen Spaß gemacht. Bemerkenswert fanden sie die unglaubliche Stille in der Nacht.

2021  Alpha-Taucher Hamburg e.V.  ©  globbers joomla templates