Alphataucher

Wie kommt man zu den Alphas

Also es ist ganz einfach. Rauf auf die HTSB-Seite und einfach den ersten Tauchverein nehmen :-)

Nein im Ernst, es gibt natürlich einen besseren Grund.

Nun habe ich es tatsächlich geschafft und einen Tauchverein in Hamburg gefunden, der meinen Ansprüchen gerecht wird. Ja nach dem Padi Divemaster und dem CMAS*** war ich auf der Suche nach einem Tauchverein. Also auf die besagte HTSB-Seite und los.

Was einfach klingt ist doch etwas schwieriger als gedacht, denn ich hatte schon eine Vorstellung wie so ein Verein funktionieren sollte und nein ich habe nicht den ersten Verein auf der Seite genommen. Hier also ein kleiner Auszug aus meiner Odyssee.

Die Suche startet wie gewöhnlich mit einem digitalem Zirkel und der Onlinekarte, wo ein Radius um mögliche Vereine gezogen wird. Gesagt, getan. Die Liste der möglichen Vereine reduziert sich entsprechend. Die Vereine werden natürlich erst einmal per Mail kontaktiere.

Wer bin ich und was will ich. Tauchen? Ach ja und vielleicht auch meine Tochter (16).

Ja von fünf Vereinen bleiben nach dem ersten Schriftwechsel nur noch vier.

Also los zum Probetraining. Ich finde ja Organisation hilft und bin echt verwundert was mich erwartet.

Hey, ich bin der Neue und kann, vielleicht, außer Sprüchen gar nichts.

Bei den Vereinen sind alle freundlich und ich darf mich frei im Wasser bewegen. Ein Trainingsprogramm gibt es nicht. Mach doch einfach was du willst.

 

Hm, doch kein Verein. Nach dem dritten Verein/Probetraining bin ich komplett geerdet.

Auf plantschen habe ich keine Lust, war es das jetzt?

OK es gibt noch die Alpha-Taucher. Ich bin gespannt, und wie. BW Uni und los.

 

Ich stelle fest es geht auch anders. Wir sind 8 Leute und es gibt einen Verantwortlichen.

Wie cool ist das denn? Genau was ich gesucht habe. Wir tauchen durchs Becken und prompt wird mir eine persönlicher Buddy zur Seite gestellt. Genau, wer weiß schon was ich hier so treibe.

Nach dem Training bin ich wirklich positiv gestimmt. Ich komme wieder!

 

Die nächsten Trainingseinheiten sind von gleich hoher Qualität, aber der Trainer hat gewechselt. Hier machen alle Ausbilder im Rotationsverfahren das Training.

 

Ich lasse mir ein paar Wochen Zeit und habe in dieser viel gelernt.

 

Also wer eines der besten Trainings in Hamburg erleben will, der ist bei den Alpha-Tauchern auf jeden Fall richtig!

Unterkategorien

2020  Alpha-Taucher Hamburg e.V.  ©  globbers joomla templates