Action und Spaß beim Hallentraining PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Ursel Heins   
Sonntag, den 15. November 2009 um 09:21 Uhr

In der Wintersaison findet bei den Alpha-Tauchern für alle ausgebildete Mitglieder ein regelmäßiges Tauchtraining im Schwimmbad statt. Damit hat jeder die Möglichkeit auch nach Beendigung eines Tauchkurses seinem Hobby treu zu bleiben und kann sich nebenbei regelmäßig fit halten.

Die Anfänger erlernen unter Anleitung den fachgerechten Umgang mit Flossen, Schnorchel und Maske. Viele Übungen, wie z.B. stilgerechtes Abtauchen, Maske ausblasen und die richtige Schwimmtechnik werden dabei vermittelt. Sie werden regelmäßig trainiert und die Fertigkeiten werden verfeinert.

Neben dem Flossenschwimmen werden auch Zeit- und Streckentauchen, Delfinschwimmen und vieles mehr durchgeführt. Die alten "Hasen" unterstützen dabei mit Ihren Kenntnissen die Neuen.

Unsere Übungsleiter und Tauchlehrer schulen auch oft verschiedene Rettungstechniken. Dabei werden unter fachkundiger Anleitung die notwendigen Handgrifft geschult und vertieft. Viele Vereinsmitglieder nutzen die Hallenzeiten zudem, um durch das Flossenschwimmen die Kondition zu steigern.



Wenn zuviele Mitglieder zum Training erscheinen, nehmen die Übungsleiter auch gern gemeinsame Partnerübungen, wie Abschleppen, Schieben und Ziehen vor.

Nach Absprache findet in der Wintersaison auch ein gemeinsames Gerätetraining statt, bei dem dann z.B. das Boje-Setzen mit dicken Handschuhen beim Tauchen geübt wird.

Nach dem Training treffen sich dann viele Mitglieder zum gemütlichen Beisammensein, Erfahrungsaustausch und zum Planen von den nächsten Aktivitäten aber hauptsächlich zum Klönen.



Zuletzt aktualisiert am Montag, den 14. Dezember 2009 um 22:21 Uhr
 
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by Firma